Veganes Bananenbrot

Du hast noch Bananen zuhause die mittlerweile ziemlich braun sind, möchtest sie aber noch weiter verwerten? Dann ist es Zeit ein leckeres Bananenbrot zu backen

Zutaten

  • 3 Reife Bananen
  • 4 EL Agavendicksaft
  • 4 EL Kokosöl
  • 4 EL pflanzliche Mich (z.B Hafermilch)
  • 1 EL Apfelesseig
  • 240 g Mehl
  • 4 EL Cashewnüsse
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Prise salz
  • 25 g Schokodrops ( optional )

Zubereitung

  • Ofen auf 180 Grad Celsius Ober- und Unterhitze vorheizen
  • Eine Kastenform ( ca 20cm ) mit etwas Öl einpinseln und zur Seite stellen
  • Die Bananen in einer Schüssel zerdrücken und mit allen flüssigen Zutaten ( Milch, Kokosöl, Agavendicksaft und Apfelessig ) verühren.
  • Dann die Cashewnüsse zerkleinern und mit den restlichen Zutaten ( Mehl, Backpulver, Zimt und Salz ) in die Mischung geben
  • Zuletzt noch 2/3 der Schokodrops unter den Teig Rühren
  • Den Teig gleichmäßig in die Kastenform geben und glatt streichen
  • Als nächstes wird die Banane längst halbier und leicht auf den Teig angedrückt, wer mag kann jetzt die restlichen Schokodrops oben drauf verteilen 
  • Zunächst wird das Brot 30 Minuten vorgebacken
  • Dann wird die Hitze auf 150 Grad Celsius reduziert und weitere 20 Minuten fertig gebacken

Abwandlung

Wenn du nicht der Schokoladentyp bist kannst du anstatt den Schokodrops auch nur einen Apfel klein Würfeln und in den Teig unterheben.

 

1 Kommentar

  1. Hey…vielen dank für das tolle rezept…habe es für meine familie gebacken…und allen hat es sehr gut geschmeckt…morgen versuche ich noch ein anderes Rezept …mach weiter so !

Schreibe einen Kommentar zu Maxi Bauer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.