Spaghetti Carbonara

Die Zubereitung der Spaghetti Carbonara ist recht einfach, jedoch steckt der Teufel im Detail. Wenn man nicht aufpasst, ha man eine geronnene, fettige Käse-Eigentlich  Soße. Deswegen sollte man zuerst alles gut vorbereiten um bei der Zubereitung alles parat zu haben.

Zutaten

  • 500 g Spaghetti 
  • 4 Ei(gelb)
  • 175 g Parmesankäse 
  • 150 g Speck 
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

  • Speck in kleine Würfel schneiden
  • Zunächst trennt man die Eier, da man nur das Eigelb benötigt, und verquirlt diese.
  • Dann reibt man den Käse mit einer feinen Reibe und vermischt es mit dem Eigelb.
  • Bringe ein Topf mit Salzwasser zum kochen und bereite die Spaghetti nach Packungsanweisung bissfest zu.
  • Nebenbei fängst du an den Speck in einer großen Pfanne zu braten.
  • Wenn der Speck schön kross ist wird er in eine kleine Schüssel gegeben.
  • In die Pfanne gibst du nun die fertigen Spaghetti (Nudelwasser nicht wegschütten, da dies noch benötigt wird !)
  • Wenn die Nudeln einwenig abgekühlt sind, wird die Ei-Käse-Mischung und der Speck dazugegeben und gut vermischt. (Da das Ei sonst sofort stockt!)   
  • Es sollte eine leicht feste cremige Konsistenz entstehen, nun gibt man 2-3 EL von dem Nudelwasser dazu und verrührt alles gut miteinander.
  • Zum Schluss die Nudeln mit Salz & Pfeffer würzen und mit Petersilie servieren.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu Marco Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.