Käsekuchen

Der Käsekuchen ist ein echter Klassiker der in keinem Rezeptbuch fehlen sollte.

Um ihn lecker hinzubekommen braucht man neben einer Springform und den richtigen Zutaten, das richtige Rezept.

Zutaten

  • 300 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 1 Ei
  • 125 g Butter
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Pck Vanillepudingpulver
  • 200g Zucker
  • 500 ml Milch
  • 1 Zitrone (Schale)
  • 750 g Quark
  • 3 Eigelb
  • 3 Eiweiß

Zubereitung

  • Die ersten 6 Zutaten ( Mehl, Zucker, Ei, Butter, Vanillezucker, Backpulver) zu einen Mürbeteig kneten, diesen für 2 Stunden im Kühlschrank kühlen.

Backofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

  • Puddingpulver mit 150 g Zucker und 250 ml Milch anrühren.
  • Die restliche Milch (250 ml) zum kochen bringen.
  • Zunächst das angerührte Puddingpulver einrühren und kurz aufkochen lassen 
  • Die Zitronenschale, Quark und Eigelb vermischen und in den Pudding unterrühren.
  • Das Eiweiß mit dem restlichen Zucker (50 g) steif schlagen und unter die Quarkmasse heben.
  • Den Mürbeteig in einer eingefettete Form aus auslegen (am Rand ca. 2cm nach oben)
  • Die Masse in die Form geben und bei mittlere Schiene 45 Minuten backen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.