Quarkbällchen

Es muss doch nicht immer ein Kuchen oder Torte sein, wieso denn nicht mal Quarkbällchen zum Kaffe ?

Mit diesem einfachen Rezept werden deine Quarkbällchen nicht nur lecker sondern auch super fluffig.

Zutaten

  • 5 Eier
  • 250 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 500 g Quark 
  • 1 TL Salz
  • 500 g Mehl
  • 1 Pck Backpulver
  • Öl zum frittieren 
  • Zimt & Zucker

Zubereitung

  • Rühre den Zucker mit den Eier und gebe nach und nach den Quark und Salz hinzu.
  • Mische das Mehl mit dem Backpulver und siebe es in die Mischung 
  • Wenn der Teig eine gleichmäßige Masse hat gebe mit einem TL den Teig einzeln in das heiße Öl (am besten 180 Grad Celsius).

Es reicht ein TL, da die Quarkbällchen beim ausbacken noch wachsen.

  • Wenn sie goldbraun ausgebacken sind, gebe sie auf ein Zeva.
  • In der Zwischenzeit kannst du eine Zimt-Zucker Mischung zubereiten, diese sollte ungefähr 1 zu 2 sein.
  • Nachdem sie einwenig abgekühlt sind kannst du sie in Zimt & Zucker wälzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.