Risotto alla Milanese

Vor 446 Jahren wurde das Risotto auf mailänder Art eher zufällig im Rahmen eines Hochzeitsfestmahls erfunden und gehört seitdem zu den Klassikern der lombardischen Küche.

Zutaten 

  • 250 g Risottoreis
  • 1/2 Zwiebel
  • 60 g Butter
  • 200 ml Weißwein
  • 1 L Gemüsebrühe
  • 1 Pck Safran
  • 90 g geriebener Parmesan
  • Salz 
  • Pfeffer

Zum Servieren 

  • Petersilie 

Zubereitung

  • Zwiebel fein würfeln.
  • Die Hälfte von der Butter in einer große Pfannen schmelzen lassen, Zweiebel dazugeben und bei mittlerer Hitze glasig dünsten.
  • Risotto hinzufügen und kurz anrösten.
  • Mit Weißwein ablöschen und solange rühren, bis der Risottoreis den  Wein komplett absorbiert hat.
  • Nach und nach die Gemüsebrühe hinzufügen. Diesen Schritt solange wiederholen bis die Brühe komplett vom Reis aufgenommen wurde und dieser einen guten Biss hat.
  • Dieser Vorgang dauert Ca. 20 Min. 
  • Geriebenen Parmesan, Safran und die restliche Butter in den Risotto unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Zuletzt den Risotto mit Petersilie garnieren und genießen 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.